jtcjdmobefk6dg4txw3789u1vs44q1

In etlichen Haushalten laufen bereits die Vorbereitungen für das Osterfest. Viele Kinder können davon allerdings nur träumen: Bereits 20% der Menschen, die wir von Die Tafel Österreich täglich mit geretteten Lebensmitteln versorgen, sind unter 17 Jahre alt.

Osterfest: Volles Osternest neben einem leeren Osternest

Schokohasen und bunte Eier für die Osternesterln sind schon eingekauft, Schinken und Pinze fürs Festtagsessen bestellt? Bald ist Ostersonntag und wie jedes Jahr werden tausende Kinder aufgeregt nach ihrem Osternest suchen und dann mit der Familie zur Osterjause zusammenkommen.

Auf der anderen Seite gibt es Kinder, die von so einem Osterfest nur träumen können. Immer wieder hören wir traurige Geschichten aus den sozialen Einrichtungen, die wir mit unseren geretteten Lebensmitteln kostenfrei versorgen. Armutsbetroffene Alleinerzieher:innen, für die frische Mahlzeiten schon vor den hohen Preissteigerungen ein Luxus waren, sind verzweifelt, weil sie nicht wissen, wie sie die nächste Mahlzeit für ihre Kinder bezahlen können.

Es wird gespart, wo es nur geht – die Heizung wird abgedreht, keine neue Kleidung gekauft und nur noch die billigsten Lebensmittel besorgt. Viele Menschen versuchen, kurz vor Geschäftsschluss oder am Wochenende stark reduzierte oder abgelaufene Waren zu ergattern, doch wenn nichts mehr da ist, stehen nur sehr karge Mahlzeiten am Familientisch. Die extrem hohe Teuerung, die nun schon das zweite Jahr anhält, bringt immer mehr Familien in Bedrängnis. Besonders alleinerziehende Mütter und ihre Kinder trifft die Lage hart.  

Spende für ein schönes Osterfest

Kaum vorstellbar, aber heute sind schon 20% der Menschen, die wir von Die Tafel Österreich täglich mit geretteten Lebensmitteln versorgen, unter 17 Jahre alt. In von uns kostenfrei versorgten Mutter-Kind-Häusern steigt der Bedarf an geretteten Lebensmitteln derzeit dramatisch.

Daher zählt jeder Euro und leistet einen Beitrag gegen Kinderarmut. Mit zum Beispiel 30€ können 150 Kinder mit einer warmen Mahlzeit versorgt werden. Mit 50€ sogar 250 Kinder.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!