jtcjdmobefk6dg4txw3789u1vs44q1

Suppe mit Sinn: Teilen macht Sinn.

Genießen mit sozialem Mehrwert: „Suppe mit Sinn“ ist die jährliche Winterspendenaktion von Die Tafel Österreich.

Gerade in der kalten Jahreszeit ist eine heiße Mahlzeit eine Wohltat. Für armutsbetroffene Menschen ist das aber keine Selbstverständlichkeit. Deshalb hat Die Tafel Österreich (hervorgegangen aus der 1999 gegründeten Wiener Tafel) vor mehr als 15 Jahren das Projekt ,,Suppe mit Sinn” ins Leben gerufen.

Das Konzept ist einfach und wirkungsvoll: Engagierte Gastronomiebetriebe in allen Bundesländern widmen jedes Jahr vom 1. November bis 31. Dezember (optional mit Verlängerung bis Ende Februar) eine Suppe auf ihrer Speisekarte der Aktion.

Pro verkauftem Gericht wird 1 Euro an Die Tafel Österreich gespendet. So können Gäste nicht nur selbst eine köstliche, wärmende Mahlzeit genießen, sondern auch 10 Menschen in Not satt machen.

Genießen Sie die „Suppe mit Sinn“ und sozialem Mehrwert! Alle Informationen finden Sie hier:

Am 29. November ist wieder #GivingTuesday – der weltweite Tag des Gebens. An diesem Tag dreht sich alles darum, Menschen zu unterstützen und Gutes zu tun. Solidarität ist gerade in den kalten Wintermonaten, vor allem in diesen krisenhaften Zeiten, besonders wichtig.

Armutsbetroffene Menschen leiden aktuell ganz besonders unter den zuletzt stark gestiegenen Lebenserhaltungskosten für Ernährung, Heizen und Wohnen. Bitte unterstützen Sie uns und verhelfen Sie Menschen in Armut dennoch zu einer wärmenden Suppe.

Am 29. November ist wieder #GivingTuesday – der weltweite Tag des Gebens. An diesem Tag dreht sich alles darum, Menschen zu unterstützen und Gutes zu tun. Solidarität ist gerade in den kalten Wintermonaten, vor allem in diesen krisenhaften Zeiten, besonders wichtig.

Armutsbetroffene Menschen leiden aktuell ganz besonders unter den zuletzt stark gestiegenen Lebenserhaltungskosten für Ernährung, Heizen und Wohnen. Bitte unterstützen Sie uns und verhelfen Sie Menschen in Armut dennoch zu einer wärmenden Suppe.

Die „Suppe mit Sinn“ gibt’s auch auf Facebook und Instagram!

2023: Suppe mit Sinn: VIPs löffeln für den guten Zweck

Grande Finale des „Suppe mit Sinn“-Rezeptwettbewerbs im NENI am Prater: Eine prominent besetzte Jury kürte gestern die Suppe des Jahres und läutete zugleich die 16. Winterspendenaktion ein, bei der sich die Gastronomie und Die Tafel Österreich gemeinsam gegen Armut in Österreich engagieren.

Aisha Hamo konnte sich mit ihrer Gemüse-Linsensuppe – einem alten Familienrezept – durchsetzen und erhielt als Preis für den ersten Platz einen Urlaub am Bauernhof. Wir gratulieren herzlich!

Haya Molcho mit zwei Finalistinnen

NENI-Geschäftsführerin Haya Molcho (Mitte) mit den Finalistinnen Christina Seitz (li.) und Aisha Hamo (re.)

Jury-Votum: So gut schmeckt soziales Engagement
Neben Haya Molcho selbst griffen Schauspielerin Konstanze Breitebner, Peter Dobcak (Spartenobmann Gastronomie, WK Wien), Rapid-Ikone Steffen Hofmann, Mario Pulker (Spartenobmann Tourismus und Gastronomie, WKÖ) und Kochbuchautorin Michaela Russmann („Rohgenuss“) zu Löffel und Bewertungsbogen.

Suppe mit Sinn 2023, Auftaktveranstaltung: Jury mit Die Tafel Österreich-Geschäftsführerin

Von links nach rechts: Mario Pulker, Michaela Russmann, Konstanze Breitebner, Haya Molcho, Alexandra Gruber,Steffen Hofmann, Peter Dobcak.

2022: 15 Jahres-Event: Suppe mit Sinn

Von der Gastgewerbefachschule Judenplatz (GAFA -Tourismusschule) unter Leitung von David Grandegger wunderbar bekocht, kürte eine prominente Jury – u. a. mit Konstanze Breitebner, Peter Dobcak (Fachgruppenobmann Gastronomie der Wirtschaftskammer Wien) und Herbert Herdlicka (Obmann Die Tafel Österreich) – die Suppe mit Sinn 2022 und damit die 15-Jahr-Jubiläums-Ausgabe: eine köstliche Linsensuppe.

Durch die Jubiläumsveranstaltung führte Initiatorin des Austrian Food Blog Awards und Moderatorin Alexandra Palla. Mit dabei waren u. a. Paul Ivic (per Videobotschaft), Michael Freitag (Country President von Sodexo Österreich und langjähriger Partner des Projekts), unsere über so viele Jahre aktiven ehrenamtlichen Helfer:innen Augustine und Christine, unsere Schwesterntafeln aus dem Burgenland (Pannonische Tafel) und Tirol (Rotes Kreuz Tafel Tirol) sowie Andreas Gabler und sein Team von GABLER, WERBUNG, FILM, die seit 15 Jahren den Außenauftritt der Suppe mit Sinn pro bono gestalten.

Ein großes DANKE an alle Unterstützer:innen sowie Gastronom:innen, Hotelbetriebe und Betriebsküchen fürs Mitmachen und auf die nächsten 15 Jahre!

Mehr zur Jubiläumsfestlichkeit…
…in der Pressemitteilung
…auf der offiziellen Website

Am 29. November ist wieder #GivingTuesday – der weltweite Tag des Gebens. An diesem Tag dreht sich alles darum, Menschen zu unterstützen und Gutes zu tun. Solidarität ist gerade in den kalten Wintermonaten, vor allem in diesen krisenhaften Zeiten, besonders wichtig.

Armutsbetroffene Menschen leiden aktuell ganz besonders unter den zuletzt stark gestiegenen Lebenserhaltungskosten für Ernährung, Heizen und Wohnen. Bitte unterstützen Sie uns und verhelfen Sie Menschen in Armut dennoch zu einer wärmenden Suppe.

Peter Dobcak, Alexandra Palla, Alexandra Gruber, Konstanze Breitebner und David Grandegger auf der 15 Jahresfeier der Aktion "Suppe mit Sinn"

Suppe mit Sinn in Zahlen

Projektdaten:

Projektstart: 2007
(österreichweit über Die Tafeln seit 2015)

Anzahl verkaufter Suppen: ca. 500.000
www.suppemitsinn.at

Projektpartner:innen:

+ Über 100 sozial engagierte Gastronom:innen alleine in Wien

Unser Team: Porträt von Lina Buxbaum

Kontakt

Lina Buxbaum

Projektmanagement

Unser Team: Porträt von Lina Buxbaum

Kontakt

Lina Buxbaum

Projektmanagement